Räumlichkeiten


Die Praxisklinik ist in einem denkmalgeschützten Altbau nördlich des Siegestor in München Schwabing untergebracht. Es handelt sich um ein historisches Baudenkmal des Münchner Architekten Gabriel von Seidl.

Das Haus wurde 1886 für eine bayerische Prinzessin (eine Cousine von Kaiserin Sissi) gebaut. Da es größtenteils vom Krieg verschont blieb, können Sie heute noch das herrschaftliche Ambiente aus der Kaiserzeit genießen.

Wir laden Sie zu einem Praxisrundgang ein.

Die Rezeption befindet sich in einem kleinen Conciergenzimmer mit historischen Fenstern, umgeben von zwei Vorräumen mit Kreuzgewölben und zweifarbigem Parkett.

Im geräumigen Wartebereich können Sie ungestört in diversen Journalen blättern oder sich im Praxis-TV über die Leistungen der Praxis informieren. Die kleinen Patienten haben eine Ecke für sich mit Tisch und Stühlen, Malbüchern und einem Flatscreen mit kleinkindgerechten Videos.

Im Behandlungsraum führen wir sämtliche kleine bis mittelgroße Operationen und Lasereingriffe durch. Der neue sterile OP-Trakt ist den großen Operationen wie größere Tumor- und Venenoperationen vorbehalten. Nach den Eingriffen können Sie sich im angegliederten Patientenzimmer mit Badezimmer in Ruhe erholen.